Von der Ahornallee über die Kreuzung zur Birkenallee

In der Großbaustelle ist viel Bewegung.

Die Fortschritte bei den Bauarbeiten zur Sanierung der Bückelpisten im Bereich von Ahornallee und Birkenallee sind deutlich erkennbar. Wenn  der Verkehr auch noch mit Behelfsampeln durch ständig wechselnde, dem Baufortschritt angepasste  Fahrbahnen geleitet wird, nebenan ist die neue, glatte und teilweise auch markierte Fahrbahn zu sehen. Trotz aller Unkenrufe lief und läuft der Verkehr, abgesehen von den Stoßzeiten, beinahe reibungslos. Das neben der Fahrbahn auch Unterführungen und Durchlässe saniert werden mussten, ist nur bei näherem Hinschauen erkennbar, tatsächlich eine Großbaustelle.

Neun Wochen  hat die Firma für die Sanierungsarbeiten veranschlagt. Danach wird die Stadt Hamm  noch die Einmündung von Caldenhofer Weg und Hohefeldweg sanieren. Eine  Wochenendsperrung  ist dafür vorgesehen.  Zur Sanierung von Straßen gehören Baustellen und Beeinträchtigungen  – es geht nicht anders. Wir haben es bald geschafft.