Kreisfrauen Union zeigt sich begeistert vom Musical Cabaret auf der Waldbühne

Einen sehr schönen Spätsommertag erlebten die Damen der Frauen Union in der Waldbühne. Zunächst zog sie das Musical Cabaret in seinen Bann: der nicht einfache Stoff um die schwierigen politischen Verhältnisse im Berlin der 1930er Jahr wurde von den Akteuren hervorragend umgesetzt und vor allem das sehr emotionale Ende überzeugte restlos.

Im Anschluss an die tolle Vorstellung führte die Vorsitzende der Waldbühne Ingeborg Hesse die Damen hinter die Kulissen. Denn auch dort sorgen viele engagierte Menschen für den reibungslosen Ablauf vor, während und nach den Vorstellungen wie z. B. die Maskenbildner und Techniker. Frau Hesse als Insiderin konnte auch manche Anekdote aus der langen über neunzig jährigen Geschichte der Waldbühne erzählen, Alle Mitwirkenden verstehen sich darin als Familie, in die nicht wenige sozusagen hineingeboren wurden. Da ist viel Herzblut beim ehrenamtlichen Engagement im Spiel. Die rund 60.000 Besucher im Jahr danken es allen mit donnerndem Applaus. Die Kreisfrauen Union freut sich schon auf die kommende Spielsaison!