Der Schützenverein Westtünnen veranstaltet ein Konzert der besonderen Art.

Das Ruhrkohle Orchester begeistert beim Benefizkonzert in der Von-Thünen-Halle.

Dass die Radbod Musikanten, ein in Westtünnen gut bekanntes Orchester, gute und ansprechende Musik präsentieren können, war den vielen Zuhörern in der gut besetzten Von- Thünen- Halle schon bekannt. Dass sie jetzt aber auch die lange Industrieepoche „Steinkohlebergbau“ perfekt musikalisch interpretieren, war schon etwas Besonderes. Die Idee ist, unter anderem mit dem neu firmierten Ruhrkohle Orchester unter der Leitung von Ulrich Hillebrand, den Steinkohlebergbau würdig zu verabschieden.

Die RAG Stiftung hat deshalb die Initiative „Gluck – Auf -Zukunft“ gegründet, deren Aufgabe es ist, das Gedankengut Bergmann in seinen vielen Facetten aufrecht zu erhalten.

Hier in Westtünnen ist das hervorragend gelungen.  Mit eigenen Bearbeitungen bekannter Werke, auch den bergmännischen Evergreens, Filmmusik, Musicals, Klassik, Swing- und Popmusik wurde den Besuchern ein umfassender Musikabend geboten. Zum „Steiger Lied“  dann die stimmungsvolle Begleitung der ganzen Halle und der im Lied  angesprochene Schnaps für das Orchester.

Ein gelungener Abend des Schützenvereins Westtünnen für alle, auch für die Westtünner Kitas, die vom Erlös profitieren.