Rhyneraner „Karneval unter dem Meer“.

Neptun bringt die Rhynernhalle in Schwung.

Die Begeisterung für den Karneval in Rhynern hat nicht nur Tradition, sondern auch in jedem Jahr neue Ideen, neue Begeisterung. Über 450 verkleidete Narren, trafen sich in der dekorativ und mit vielen kreativen Nuancen hergerichteten Rhynernhalle.  Das zeigt deutlich: Hier feiert nicht nur das ganze Dorf mit, hier gibt es auch viele helfende Hände bei der Vorbereitung

Für den Jugendfanfarenzug Rhynerberg ist dieses Fest etwas Besonderes  Als sie am Samstagabend traditionell den Einzug des neuen Prinzenpaares von Rhynern musikalisch begleiten, führen sie ihren Vorsitzenden Carsten Jacob mit seiner Ehefrau Uschi unter dem Jubel der Besucher auf den Prinzenthron in der  Rhynernhalle, natürlich bis auf den letzten Platz besetzt.  Ihr Geheimnis hatten sie in den vergangenen Wochen streng gehütet, nur wenige hatten mit ihnen gerechnet.

Bei diesem musikalischen Prinzenpaar mit der Erfahrung vieler Veranstaltungen,
zusammen mit einem hochmotivierten Elferrat, wurde die Bereitschaft vermittelt, selbst mitzumachen. Das bunte und abwechslungsreiche Programm sorgte für Höhepunkte im Minutentakt und riss die Narren immer wieder von den Stühlen. Tanzgruppen und Büttenredner, Musik und Akrobatik, Sänger und viel Lokalkolorit heizten dem Publikum schwungvoll ein, animierten zum Mitmachen, zum Singen ,  Schunkeln und Feiern. Rhynern eben „Unter dem Meer“ passend zum Wetter.