Übersicht der Artikel aus unseren Vereinigungen und Ortsverbänden

30. Juni 2019

Schützengesellschaft Berge feiert ihr Jubelfest mit Sarah Plattfaut als Königin.

Mit einem großen und umfangreichen Programm feiern die Berger Schützen ihr 125. Jubiläum und verbinden damit das Stadtbezirksfest. Von Freitag bis einschließlich Pfingstmontag ist „Großes“ vorgesehen. Laubholen und Zeltdisco, Vogelschießen und Königsball, Sternmarsch und Platzkonzert mit vielen befreundeten Vereinen und das Kinderschützenfest mit dem Stadtbezirksfest und großem Zapfenstreich. Beim großen […]
30. Juni 2019

St. Hubertus Schützenbruderschaft feiert traditionell ein großes Fest.

Burkhardt und Reinhild Lambertz  setzen als neues Königspaar die Familientradition fort.   Dass das Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Hubertus ein Treffpunkt für viele Gruppen ist, war auch in diesem Jahr  feststellbar. Per Pedes, mit Rädern, ein Bus war in diesem Jahr auch dabei und weitere  unterschiedlichste Transportmitteln für Getränke und […]
30. Juni 2019

Der Schützenverein Osterflierich eröffnet traditionell die neue Schützensaison.

Ein stolzer Adler gibt beim ersten Schützenfest schon nach 40 Minuten auf. Mit der Bezirksvorsteherin Brigitte Sosna und der Bürgermeisterin Ulrike Wäsche  beim ersten Schützenfest an der Drechener Kirche „Vor Ort“. In unserem ländlichen Bezirk sind es  sieben Vereine, Schützenvereine, Schützengesellschaft und Schützenbruderschaft, alle bereiten sich vor und warten auf […]
30. Juni 2019

Gründungsmitglied der CDU Hamm aus christlicher Überzeugung

Zum Geburtstag eine Feierstunde am Grab des „Siedlungsvater“ Gerhard Krampe Mit der Einweihung des Gedenksteins auf dem katholischen Teil des Südenfriedhofs hat die CDU Hamm an ihr Gründungsmitglied und den Ehrenbürger der Stadt Hamm Gerhard Krampe erinnert. Im Beisein der Enkelin und einer Urenkelin sowie Freunden und Weggefährten von CDU […]
17. Mai 2019

Kleine Wanderung am 16.05.2019

Auf der Sundern Halde (Sundernrücken) Der westliche Stadtrand von Hamm ist dörflich geprägt. Wiesen, Felder und Wäldchen werden unterbrochen durch die kleinen Vororte wie Pelkum, Sandbochum oder Herringen. Der Sundern war bis in die 1990er Jahre eine Ackerlandschaft, die vom Deutzholz, eine größeren geschlossenen Waldfläche, und vom Pelkumer Bach durchzogen […]