Herbstpunsch der Frauen Union Hamm mit der Autorin Anneliese Beeck

Die Damen der Frauen Union Hamm trafen sich bei heißem Punsch sowie süßen und herzhaften Leckereien im Brokhof in Heessen zum traditionellen gemütlichen Beisammensein. „Das ist immer eine gute Gelegenheit noch einmal die vielfältigen Veranstaltungen der FU und die politischen Entwicklungen des Jahres Revue passieren zu lassen“, erklärte die Kreisvorsitzende Vera Dunkel-Gierse.
„Wir gehen unseren erfolgreichen Weg in der Kommunalpolitik weiter“, fasste die Kreisvorsitzende die Ziele für die anstehende Kommunalwahl im September 2020 zusammen. Die Aufwertung des Tierparks, Hamm ans Wasser mit dem neuen Wassersportzentrum sowie die städtebauliche Entwicklung im Norden und im Westen der Stadt Hamm sind und bleiben die Leuchtturmprojekte in unserer Stadt. Die neuen Kitas und umfangreichen Schulsanierungen in allen Stadtbezirken bieten den Kindern und Jugendlichen in Hamm von Anfang an gute Bildungschancen, zumal Hamm auch in der Digitalisierung führend ist.
Zu Gast war an diesem Nachmittag dankenswerterweise die bekannte Autorin und ehemalige WA-Redakteurin Anneliese Beeck. Sie stellte ihr neues Buch „Mit Mut in ein neues Leben – Oft stand die Liebe Pate“ vor, in dem sie die unterschiedlichen und spannenden Lebenswege zugewanderter Frauen beschreibt. Heute sehen sie Hamm als ihre neue Heimat an und sind Beispiele für eine gelungene Integration.
Häufig sind Gewalterfahrungen Gründe für die Flucht. Daher ist das Frauenhaus in Hamm auch oft Zufluchtsort für geflüchtete Frauen.
Um Ihnen und allen von Gewalt betroffenen Frauen zu helfen, gaben die Anwesenden des Herbstpunsches gerne eine Spende für das Frauenhaus.